Brot aus Hamburg, vom Brot Sommelier                    

                                                             



Ihre Veranstaltung mit Brot & meine Referenzen


Brot ist in aller Munde, begeistern Sie doch Ihre Gäste mal mit Brot. Gemeinsam finden wir ein Konzept, welches zu Ihrer Veranstaltung passt, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.


# 17. November 2018 "Eat & Style" in Hamburg

Beim deutschen Weininstitut durfte ich zusammen mit der großartigen Romana Echensperger einen kleinen Verkostung von Brot & Wein präsentieren.

Unsere Genusskombination dieses Jahr:

Griesel & Compagnie / Riesling Sekt Prestige Extra Brut > gepaart mit einem genial saftigem ButterBrioche

Moselland eG / Riesling Hochgewächs feinherb > zu einem Olivenciabatta, mit einer Chilli Salz Kruste

Weingut Kopp / Spätburgunder trocken > mit einem kräftigen Roggenbrot,

Ratzenberger / Riesling Auslese 2005 > mit meinem Pain au chocolat, einem Weizenbrot mit Schokolade und Roter Beete



# 6. November 2018 "Unser täglich Brot, auch eine Frage der (Ä)hre"

 Landwirtschaftskammer Niedersachsen / Stade - Agathenburg

Ein Themenabend mit 20 interessierten Teilnehmer rund ums Brot mit Gesprächsrunde und Verkostung der "Brot Sommelier Kollektion"


# 13. Oktober 2018   ---> "Rent a Bäckermeister"

Dieses Mal backen wir Zuhause, Privat in der Küche im eigenen Ofen, ein genialer Abend und auf jedenfall zu nachmachen geeignet.



# 25. Februar 2018 "Alles zum Brot." Freilichtmuseum am Kiekeberg

Diese Jahr durfte ich zum dritten mal die Veranstaltung bereichern, mehr geballte Fachkompetenz zum Thema Brot geht wohl kaum, mehr Interessierte Besucher auch nicht. Abendbrot einmal neu entdeckt, in Kooperation mit der Bäcker Innung Hamburg.


# 18. November 2017 " eat&Style" Hamburg.

Zu Gast beim Deutschen Weininstitut @Brot & Wein

Zu einem kleinen Workshop beim Deutschen Weininstitutes im Schuppen 52 auf der eat&Style in Hamburg. Fazit: Genuss ist käuflich, wir Starten mit:

> einem Butter Brioche dazu einen Winzersekt

> über ein EmmerVollkorn Brot mit einem Grauburgunder aus Baden

> gefolgt von einem Reine Roggenbrot in Verknüpfung mit einem Spätburgunder aus Rheinhessen

> der Abschluss besteht aus einem Schokoladen RoteBete Brot mit einer Auslese vom Mittelrhein


# 16.Oktober 2017 "RICHTIG GUTES BROT" in KIEL

Genuss trifft Brot: "RICHTIG GUTES BROT" ist ein Projekt der Kieler Genussküste, wo wir die Genussvielfalt der Küste zusammen in einem Abend mit netten Menschen teilen. Wir backen zusammen ganz klassisch Brot in einer ganz normalen Küche, teilen unser Wissen, trinken guten Wein und haben einen schönen genussreichen Abend am Blücherplatz in Kiel.


http://www.genusskueste.de/


# 16. Mai 2017  "5. Tag des deutschen Brotes"


Quelle: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V.


# 10. Mai 2017 Brot Tasting im Hotel Hafen Hamburg

https://www.facebook.com/prinzhh/?fref=ts

 

https://www.facebook.com/elbblickhamburg/?fref=ts


# 5. März 2017 "Alles zum Brot" Freilichtmuseum am Kiekeberg


# 3. Juni 2016 Private Firmenveranstaltung

Zur Begrüßung am Morgen gab es ein Brot Buffet, passend zum Thema  "FoodTrend Tag" des Verlages.


# 18./19.Mai 2016 zu Besuch an der Bäckerfachschule Hannover bei einem Seminar mit "Josep Pascual" aus Barcelona



# 26.April 2016 "Tag des deutschen Brotes" 
Abendgala des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks in Berlin



http://www.baeckerhandwerk.de/events-presse/pressemitteilung/festgala-macht-deutsche-brotkultur-als-genuss-fuer-alle-sinne-erlebbar-schauspieler-simon-licht-i/


# 11.März 2016 Jurymitglied des Lehrlingswettbewerb auf der Internorga

Die Jury aus Johann Lafer, Bernd Kütscher und Daniel Probst.

Tolle Werbung für unser Handwerk, das uns zeigte, damit Bäcker/innen mehr können als nur Brötchen! Das ist unser Nachwuchs, Danke dafür!


# 6.März 2016 "Alles zum Brot"

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Eine sehr schöne Veranstaltung im Agrarium des Museums, mit dabei die Bäcker Innung Hamburg, die Innung Lüneburg, René und Alexander von der Bäckernationalmannschaft, der Brotprüfer Michael Isensee und viele andere. Ein Besuch lohnt immer, mehr Fachwissen zu Brot findet man selten. Ebenso selten findet man so viele Menschen, die so viel über Brot erfahren möchten.